Selbstkontrolle

Sie selbst und damit auch Ihre Pendelergebnisse sind nicht unfehlbar. Für ein richtiges Ergebnis ist es wichtig, möglichst absichtslos, also ohne Erwartungen zu pendeln. Ist Ihnen dies nicht möglich, kann sich das Pendel mehr Ihren Erwartungen als der Wirklichkeit anpassen. Für die Selbstkontrolle eignet sich ebenfalls ein entsprechendes Pendeldiagramm, bei dem das Pendel in drei Richtungen ausschlagen kann: falsch, richtig und Wunschdenken

Mit dem vorliegenden Handwerkszeug gilt es nun, Ihre Pendelerfahrung durch häufiges Üben zu mehren. Besonders dann, wenn Sie Ihre eigenen Ergebnisse häufig anzweifeln, sollten Sie häufig mit dem Pendel üben. Denn für gute Ergebnisse ist Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten wichtig.

Menü